Link zum Hersteller:
www.hohensax.de

  MECHANIK DER ZEIT

Die Freiherren von Sax waren eine Adelsfamilie aus der heutigen Ostschweiz und eines der bedeutendsten Adelsgeschlechter des Rheintals und Graubündens.

Sie stellten Kirchenmänner, Klostervögte, Heerführer und auch Minnesänger. 1633 starb das Geschlecht aus. Stammsitz der Familie ist die Burg Hohensax im Rheintal, sie geht aber auf das Adelsgeschlecht der Torre aus dem Bleniotal zurück.

Ulrich von Hohensax (1463-1538) war der erste beurkundete General der Schweiz. Er galt als genialer Heerführer und war technischen Neuerungen und insbesondere der Zeitmessung sehr aufgeschlossen

Zu Ehren der Familie Hohensax, eines der ältesten Adelsgeschlechter der Schweiz, präsentiert die deutsche Uhrenfabrik Richard Bethge aus Ispringen bei Pforzheim die Uhrenmarke "Hohensax - Mechanik der Zeit".

Uhren der Marke Hohensax stehen für klassische Uhrmacherkunst. Von Hand gemacht mit dem rot-gelben Wappen als Markenzeichen und einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Hohensax ist fest in der Uhrmachertradition verwurzelt und produziert ausschließlich mechanische Uhren. In den gegenwärtigen Modellen, die durch raffinierte Innovationen faszinieren, ticken nur mechanische Werke in bester Qualität und auf dem neusten Stand der Technik.

Und Hohensax ist kompliziert. Ganz schön kompliziert sogar. Neben den klassischen Armbanduhren verfügt Hohensax über eine große Auswahl an exklusiven Tourbillon`s, die heute mehr den je bei Liebhabern schöner Uhren große Bewunderung hervorrufen.

« zurück  Δ nach oben