Exklusiv in Landshut bei Juwelier Stanglmayr

Link zum Hersteller:
www.mauricelacroix.com

 

  AUF DER SPITZE DER SCHWEIZER UHRMACHERKUNST
Dass sich Tradition und Innovation nicht gegenseitig ausschliessen, stellt Maurice Lacroix immer wieder unter Beweis: Mit komplexen Manufakturwerken,
uhrmacherischer Kreativität und einer eigenständigen Ästhetik bereichert die Schweizer Uhrenmanufaktur die Welt der exklusiven Zeitmessung.

Maurice Lacroix hat sich der Pflege des traditionsreichen Schweizer Uhrmacherhandwerks verschrieben - einerseits. Andererseits setzt die Uhrenmanufaktur hingegen hauptsächlich auf eigenständige Entwicklungen in den Bereichen Manufakturwerke, Zusatzfunktionen und Mechanismen, auf kreative ästhetik, ausgesprochene Passion fürs Detail, für Perfektion und Qualität. Und kreiert so aussergewöhnliche Zeitmesser, die Liebhaber weltweit begeistern.

Manufakturwerke - Faszination
mechanischer Preziosen

Vor allem in den Bereichen Chronographen, retrograde Anzeigen und Mondphasenanzeigen verfügt Maurice Lacroix über eine herausragende Kompetenz. Diese Kompetenz kommt bei den Manufakturwerken, die vollständig in eigenen Ateliers der Marke konzipiert und entwickelt werden, voll zum Tragen: Das Chronographenwerk ML 106 im Innern der Masterpiece Le Chronographe ist ein

mechanisches OEuvre der Superlative und eine wahre Exklusivität - sowohl in Bezug auf seinen einmaligen Durchmesser von 36,6 Millimetern als auch hinsichtlich seiner technischen Realisation. Ein traditionelles Säulenrad steuert die Chronographenfunktionen. Den Ablauf des Stoppmechanismus überdachte Maurice Lacroix hingegen völlig neu: Die bedeutendste Innovation zeigt sich dabei in der Verwendung eines Freigabehebels, welcher das präzise Funktionieren der sensiblen Phasen des Startens und Nullstellens garantiert. Zudem verfügt das Manufakturwerk ML 106 über einen seltenen 60-Minuten-Zähler, der uhr machrisch sehr viel aufwändiger ist als die üblichen 30- oder 45-Minuten-Zähler. Die Werkdekoration wurde den zwei Editionen der Masterpiece Le Chronographe perfekt angepasst: einmal klassisch, traditionell für die limitierte Version mit Gehäuse aus wertvollem Roségold, einmal mit auffallender, innovativer und eigenständiger ästhe tik für das Edelstahl-Modell. Ein völlig neues Konzept für Skelettuhren kreierte Maurice Lacroix mit dem Manufakturwerk ML 134 der Masterpiece Squelette. Die gelungene Neuinterpretation zeigt sich vornehmlich bei der innovativen, eigenständigen Dekoration: Alle Brücken
sind mit Schwarzgold veredelt, dazu bilden die in Schwarz beschichteten Schrauben, die roten Steine sowie die vergoldeten Räder einen spannenden Kontrast. Die Komponenten des Manufakturwerks werden in eigenen Maurice Lacroix Werkstätten gefertigt und überaus aufwändig skelettiert.
1:
2:
1:
PHASE DE LUNE DIAMONDS


MP6428-SD501-17E
Extrem luxuriös und feminin präsentiert sich die neue Diamantversion der Masterpiece Phase de Lune. In blendendem Weiss oder schimmerndem Violett und mit glitzernden Diamanten besetzt, sichert sie ihrer Trägerin einen glamourösen und spektakulären Auftritt

2:
LES CLASSIQUES CHRONOGRAPHE


LC1008-SS001-330
Ihre klassisch schlichte Eleganz und ihre zeitlose Schönheit verleihen diesen Uhren dieses besondere Etwas, das sie bei Kennern so beliebt macht. Die Les Classiques wollen nicht die Trenduhren von heute sein, sondern die Klassiker von morgen.
3:
DOUBLE RETROGRADE


MP7018-PG101-930
Die Double Rétrograde besticht durch ihre Funktionen: retrograde 24-Stunden-Anzeige für eine zweite Zeitzone, retrograde Datumsanzeige, Gangreserveindikation und kleine Sekunde. Ihre Besonderheit verdankt diese Uhr ihrem seltenen, hoch komplexen Mechanismus sowie der einzigartigen retrograden 24-Stunden-Anzeige fü eine zweite Zeitzone.

4:
PONTOS RECTANGULAIRE CHRONOGRAHPHE


PT6197-SS001-130
Die Kollektion Pontos von Maurice Lacroix ist ein Garant für hochwertige, zeitlose Uhrenmodelle, die durch ein puristisches, von moderner Architektur inspiriertes Design, ein mechanisches Innenleben höchster Qualität sowie attraktive, überraschende Zusatzfunktionen eine weltweit stetig wachsende Fangemeinde begeistern.
3:
4:

Masterpiece Le Chronographe Masterpiece Squelette

 

Schweizer Perfektion bis ins Detail

Die Uhrenwerkstätten und das technische Büro von Maurice Lacroix im Schweizer Saignelégier gehören dank fortlaufender Investitionen zu den modernsten der Branche. Hier sind alle Faktoren vereint, die für eine erfolgreiche Fertigung exklusiver Zeitmesser entscheidend sind: Passion für innovative Uhrmacherkunst, uhrmacherisches Wissen, handwerkliches Geschick, industrielles Know-how, technologisches Können und nicht zuletzt ein ausgeprägter Sinn für Qualität.
In der eigenen Manufaktur von Maurice Lacroix entstehen unter Einsatz neuster Technologien komplexe Komponenten für mechanische Uhrwerke.
Zudem produziert Maurice Lacroix als eine der wenigen Schweizer Uhrenmarken ihre Gehäuse im eigenen Betrieb - kompromisslos in Sachen Funktionalität und Design. Damit unterstreicht Maurice Lacroix das kreative Streben nach Differenzierung aller Uhrenmodelle bis ins kleinste Detail sowie den Willen, Entwicklung und Fertigung so weit wie möglich selbst zu kontrollieren. Maurice Lacroix ist eine der wenigen unabhängigen Schweizer Uhrenmanufakturen. Die Zeitmesser der Marke sind an rund 3300 ausgewählten Verkaufspunkten in über 60 Ländern präsent.

Die Fakten zur Masterpiece Le Chronographe

Werk: Manufakturwerk Maurice Lacroix, handdekoriertes mechanisches Kaliber mit Handaufzug ML 106-2,
Brücken und Schrauben mit Tantal-farbener bzw. schwarzer PVD-Oberflächenveredlung.
Gehäuse: Edelstahl; einseitig auf der Zifferblattseite entspiegeltes, bombiertes Saphirglas, verschraubter
Gehäuseboden mit Saphirglas; wasserdicht bis 100 m (10 atm), Durchmesser 45 mm.
Zifferblatt: Massivsilber 925; anthrazit-farben/schwarz; applizierte arabische Ziffern;
Zeiger (Stunden/Minuten) in der Nacht leuchtend.
Armband: Handgenähtes Krokodilleder mit Druckfaltschliesse.

Die Fakten zur Masterpiece Squelette

Werk: Skelettiertes Maurice Lacroix Manufakturwerk, handdekoriertes mechanisches Kaliber mit
Handaufzug ML 134, 17 Steine, Brücken und Schrauben mit schwarzer oder Tantal-farbener
PVD-Oberflächenveredlung.
Gehäuse: Edelstahl; bombiertes, einseitig auf der Zifferblattseite entspiegeltes Saphirglas, verschraubter
Gehäuseboden mit Saphirglas; wasserdicht bis 50 m (5 atm), Durchmesser 43 mm.
Zifferblatt: Saphirglas; in Schwarz PVD-beschichtete Indexe; Minutenring und kleine Sekunde metallisiert;
Zeiger in Schwarz PVD-beschichtet und in der Nacht leuchtend (Stunden/Minuten).
Armband: Handgenähtes Krokodilleder mit Druckfaltschliesse.

« zurück  Δ nach oben