Müller & Sattler Uhrenbausatz GmbH
Exklusiv in Landshut bei Juwelier Stanglmayr

Link zum Hersteller:
www.uhrenbausatz.de

 


  TICKENDE PRÄZISON IM ZEITLOSEN DESIGN

Gerade in der heute so hektischen Zeit, die von Computern und Anonymität geprägt ist, finden immer mehr Menschen wieder Freude an mechanischen Uhren. Das gleichmäßige Ticken der Uhr und das beruhigende Schwingen des Pendels strahlen in jedem Raum eine wohltuende Atmosphäre aus. Diese sichtbare Faszination der nachvollziehbaren mechanischen Abläufe hat mich zu dem lateinischen Namen Mechanica geführt.

Mittlerweile haben aber auch schon die ersten 500 Mechanica M1 Kunden durch ihr Interesse, ihre Anregungen und Vorschläge sowohl zum Bestehen als auch zum ständigen Verbessern dieses einzigartigen Bausatzes enorm beigetragen.
Das aus insgesamt 87 Werkteilen bestehende Uhrwerk der Mechanica M1 ist so konzipiert, dass es selbst von technisch weniger erfahrenen Liebhabern feiner Zeitmesser problemlos montiert werden kann, aber trotzdem die gleich hohen technischen Qualitätsmerkmale wie ein Sattler-Präzisionsuhrwerk besitzt.
MECHANICA M1

Das gleichmäßige Ticken einer mechanischen Uhr hat die Menschen zu allen Zeiten erfreut. Jetzt können Sie sich ohne uhrmacherische Kenntnisse selbst Ihr Uhrwerk zusammenbauen und damit Ihr eigenes Stück Zeitgeschichte schreiben. Zur Auswahl stehen Ahorn, Kirschbaum, Nussbaum oder schwarzer Schleiflack. Mit den Ausmaßen 102 x 27 x 14,5 cm (H x B x T) ist die Mechanica M1 ebenso ideal für Wohnräume, Eingangsbereiche oder repräsentative Büros geeignet.
MECHANICA M2

Jetzt können Sie sich ohne uhrmacherische Kenntnisse selbst Ihre Präzisions-Tischuhr zusammenbauen. Die Verwendung von Kugellagern für das Räderwerk und der Einsatz von innovativen Materialien - wie z.B. Aluminium für die Platinen - ermöglichen Ihnen eine einfache und rasche Montage. Jeder Bausatz enthält eine ausführliche und umfaßend bebilderte Montageanleitung. Ihre selbstgebaute Mechanica M2 zeigt Ihnen stets zuverläßig die richtige Zeit an

« zurück  Δ nach oben