» Perlen

 

WAS EINE PERLE WERTVOLL MACHT
Generell gilt: Je seltener eine Perle, desto wertvoller. Wichtig sind natürlich die Größe der Perlen und die Stärke der Perlmuttschicht, aber auch andere Qualitätsmerkmale wie Form, Farbe, Lüster, Reinheit und Beschaffenheit der Oberfläche.
Kommen Sie zu uns und wir zeigen Ihnen die schönsten Perlen des Meeres.



Seltenheit
Nur ungefähr 30 - 40% einer Perlenernte sind verwendbar und haben kommerziellen Wert. Lediglich 5% sind von sehr guter Qualität.

Formen
Man unterscheidet:
- Perfekt runde Perlen: vollkommen rund
- Leicht unrunde Perlen: Unebenheiten bis 5%
- Halbbarocke Perlen: tropfenförmige und
Boutons (Knopfperlen) oder ovale Perlen
- Geringelte Perlen: mit Streifen und Bändern
- Barockperlen: total unregelmäßige Formen

Größe
Der Wert einer Perle steigt auch immer mit ihrer Größe. Sie wird bestimmt durch ihren Durchmesser, in Millimeter gemessen. Eine Perle kann bis zu zwanzig Millimeter haben, die durchschnittliche Größe liegt bei sechs bis acht Millimeter.

Lüster (Glanz)
Den Glanz der Perle bezeichnet der Fachmann als Lüster. Er stellt eine Kombination aus der schimmernden Oberfläche und dem inneren Leuchten der Perle dar. Auf jeden Fall sollte der Lüster glänzend und hell sein. Auf der Oberfläche sollte man das eigene Spiegelbild erkennen. Eine stumpfe oder kalkig weiße Oberfläche zeugt immer von niederer Qualität. Der Fachmann unterscheidet beim Glanz einer Perle zwischen Lüster und Orient. Der Lüster bezeichnet die Schärfe und Reflektion auf der Oberfläche der Perle. Der Orient dagegen steht für den irisierenden, geheimnisvollen Schimmer, der aus dem Inneren zu kommen scheint. In Wahrheit entsteht dieser Effekt durch die Lichtbrechung zwischen den Aragonit-Kristallen in der Perlmuttschicht auf der Oberfläche der Perle.

Farbe
Diese hängt von mehreren Faktoren wie Austernart, das natürliche Umfeld und die Auswahl des Kerns ab. Die Farbe variiert durch unteschied-liche Verhältnisse von Mineralstoffen, Salzgehalt, Plankton und der Wassertemperatur. Die Vorliebe für eine bestimmte Farbe ist reine Geschmackssache. Zu heller Haut werden rose- oder hellcremefarbene Perlen empfohlen, auf dunkler Haut kommen creme- oder goldfarbene Perlen am besten zur Geltung.

« zurück  Δ nach oben